Wir backen uns Weihnachtsplätzchen


  Schritt 1

Was du benötigst :

- 50g Honig
- 150g Mehl
- ein Eigelb
- 80g Butter
- 1 Prise Zimt
- eine Schüssel
- Zitronensaft
- Puderzucker
- Ausstecher
- ein Nudelholz
- Süßes zum Verzieren ( Zuckerperlen, Smarties usw. )
Schritt 1  

Zu aller erst verühst das Mehl, den Honig und ein Eigelb in einer Schüssel.



  Schritt 1

Rühre noch den Zimt und die Butter unter. Knete so lange bis ein glatter Teig ohne Klumpen ensteht.


Schritt 1  

Welle den Teig mit einem Nudelholz aus.



  Schritt 1

Jetzt kannst du deine Plätzchen ausstechen. Hier habe ich Herzen, Sterne und Bäume genommen.


Schritt 1  

Die Plätzchen müssen im Backofen bei 175 Grad für circa 10 Minuten gebacken werden.


  Schritt 1

Zum verzieren benötigen wir Zuckerguss. Den machen wir uns aus Zitronensaft und Puderzucker selber.
Gibt 4 Teelöffel Pudezucker in eine Tasse. Jetzt träufelst du vorsichtig etwas Zitronensaft hinein und verührst es mit einem Löffel.
Ist die Masse zu dick kommt noch etwas Zitronensaft hinzu. Sollte sie zu dünnflüssig sein machst du noch etwas Puderzucker hinzu.

Schritt 1  

Jetzt geht es an das Dekorieren der Plätzchen. Bestreiche die Plätzchen mit dem Zuckerguss und bestreue sie mit Zuckersreuseln, oder verziere sie mit ein paar bunten Zuckerperlen.

  Schritt 1

Wenn du in den Zuckerguss etwas Kakao beimischst, wird er richtig schön braun. Du kannst aber auch Lebensmittelfarbe in den Zuckerguss mischen. Einen guten Apetit!


Share