Wir basteln eine 3d Weihnachtskarte


  Schritt 1

Was du benötigst :

- Tonpapier mit der Farbe deiner Wahl
- eine Schere
- Klebestreifen
- ein Lineal
- kleine weiße Perlen
- Doppelseitiges Klebeband
- eine Klarsichthülle
Schritt 1  

Schneide dir ein Rechteck aus dem Tonpapier zurecht es sollte die Maße 15cm x 21 cm haben.
Falte jetzt das Rechteck in der Mitte zusammen und wieder auf.
Um ein Fenster zu erhalten zeichne dir mit einem Bleistift und dem Lineal einen Rahmen in die linke Hälfte mit einem Abstand zum Rand von 1cm.
Das so entstandene innere Rechteck wird jetzt ausgeschnitten.

  Schritt 1

Schneide dir ein Stück von der Klarsichthülle zurecht.
Es muss den inneren Auschnitt um 5mm überlappen.
Jetzt kannst du die Klarsichthülle mit dem Klebestreifen festkleben.
Die Perlen legst du jetzt in die Mitte der aufgeklebten Klarsichthülle.

Schritt 1  

Jetzt benötigst du ein weiters Stück Tonpapier mit den Maßen 15cm x 10,5cm.
Jetzt schneidest du dir ein Foto oder ein selbst gemaltes Bild zurecht. Es sollte die Gleichen Maße wie die Klarsichtfolie haben.
Dieses Klebst du mittig auf das vorher ausgeschnittene Tonpapier. Um das Tonpapier jetzt auf der Karte zu befestigen klebst du um dein Bild Streifen von doppelseitigem Klebeband und klebst es auf der Karte fest.
So könne auch die Perlen nicht mehr entwischen.

  Schritt 1

Zum Schluss kannst du deine Karte noch bemalen oder mit Stickern bekleben. Wenn du die Karte jetzt schüttelst sollte es anfangen zu schneien.


Share