Wir färben Ostereier II


  Schritt 1

Was du benötigst :

- ein weißes gekochtes Ei
- Lebensmittelfarben
- einen Löffel
- einen Streifen Pappe
- heller Essig
- einen Becher
- Gummibänder
Schritt 1  

Dieser Schritt zeigt dir wie du Farbe zum Eierfärben selbst herstellen kannst. Wenn du welche gekauft hast kannst du diesen Schritt überspringen und nach Herstellerangaben deine Farbe verwenden. Erwärme 1 Teelöffel Lebensmittelfarbe, 2 Teelöffel hellen Essig und ca. 400ml Wasser.

  Schritt 1

Rolle dir aus dem Pappstreifen einen Eierständer. Jetzt kannst du das Ei mit 1-2 Gummibändern umspannen. Dieser Schritt erfordert etwas Übung.

Schritt 1  

Fülle deine Eierfarbe in einen Becher und setze das Ei vorsichtig mit einem Löffel hinein.


  Schritt 1

Wenn die gewünschte Farbintensität erreicht ist kannst du dein Ei us dem Becher heben und trocknen lassen.


Schritt 1  

Entferne jetzt die Gummibänder von deinem Ei. Bei dem Ei auf der rechten Seite wurden die Schritte nochmal mit einer dunkleren Farbe wiederholt. Bei mehrfarbigen Eiern musst du immer mit der helleren Farbe anfangen.